Seine Mitte finden in den Karstgebirgen von Guilin, China


Natur in seiner extremsten Form – Man muss diese Region mit eigenen Augen gesehen haben. Es gibt zwar ähnliche Naturschauspiele in anderen Ländern ( siehe zB. Vangvieng in Laos oder Khao Sok Nationalpark in Thailand ), jedoch ist das Karstgebirge um Guilin mit seinen spitz in den Himmel ragenden Sandsteinkegeln von ganz besonderer Schönheit.

IMG_1434

Seit der Wahl als Motiv für Chinas 20 Yuan Scheine, hat die Region einen enormen Zuwachs an Tourismus bekommen. Wen wundert dies schon, die Region ist ein Festmal für die Sinne, die Anbindung an andere Städte klappt problemlos, es gibt sehr preiswerte Unterkünfte und ein großes Angebot an Outdoor-Aktivitäten.


Was gibt’s da zu sehen?

IMG_0407

Berge, Berge, viele Berge und einen Fluss. Mehr brauchts auch eigentlich nicht. Die Hauptattraktion für die meisten Menschen ist sicher einer Bootsfahrt über den Li-Fluss. Viele Chinesen genießen dies vorzugsweise in einer großen Gruppe, auf einem völlig überfülltem Schiff. Nachdem alle an Board Fotos von den wichtigsten Kulissen geschossen haben, werden diese im klimatisierten Schiffsinneren bestaunt, während gegrillter Fisch gegessen wird. Nicht für jeden nachvollziehbar, wo man doch die gesamte Rückfahrt glotzend auf dem Dach des Schiffes verbringen kann. Aber es scheint, als müssten viele Chinesen einfach mal hier gewesen sein, um es von der Liste streichen zu können. Wenn man etwas mehr Privatsphäre genießen möchte, kann man auch auf einem kleinen, motorisierten Floß aus Kunststoff alleine bis zu viert über den Fluss geschifft werden und hat somit auch größeren Einfluss darauf, wo es hin geht. Schiff kostet 68RMB für 1,5h und Floß ca 70-100RMB pro Person für die gleiche Zeit.

IMG_0488

Wen es nicht so aufs Wasser zieht, der mag vielleicht eher die Aussicht von einem der hunderten Berge in Xingping bestaunen. Direkt am Flussufer, wo die Schiffe ablegen geht es auf den bekanntesten Aussichtspunkt. Über steile Stufen geht es erbarmungslos ca 300m nach oben, die Aussicht entschädigt jedoch für alles. Hoffe nicht darauf, hier deine Ruhe zu finden, denn man ist selten allein hier und die Chinesen sind nicht gerade bekannt für ruhige Unterhaltungen.

IMG_20170910_154109

Auch im Flachen kann man die Gegend wunderbar erkunden. Für 2RMB kann man auf das andere Ufer übersetzten und dort einfach drauf los laufen. Dort ist touristisch fast nichts los und man kann den Fischern zusehen, wie sie auf dem Wasser ihren ursprünglichen Tagelohn durch Modell-stehen für Touristen aufstocken. Das ist zwar traurig anzusehen, entspricht aber der Realität. Der Ort und die Gegend darum ist im Wandel. Es wird viel gebaut und es ist davon auszugehen, dass in naher Zukunft weit mehr Menschen herkommen werden als zuvor. Warte nicht zu lange und schau es dir an, bevor die Seele des Ortes dahinscheidet.


Wie komm ich da hin?

Es reden zwar immer alle von Guilin, aber Guilin ist vor allem die Region um die Stadt Guilin. Die Stadt selbst hat ca. 5 Millionen Einwohner und ist rund 60km von dem Ort entfernt, wo all die wunderschönen Fotos geschossen werden. Die Rede ist von Xingping, einer kleine Stadt direkt am Li-Fluss. Viele nächtigen in Yangshuo, aber auch hier leben 300.000 Menschen und es ist nicht wirklich ruhig. Nach Xingping kommt man entweder mit dem Bus aus Yangshuo ( 1h, 10RMB) oder man nutzt die relativ neue Haltestelle des Hochgeschwindigkeitszugs ca. eine halbe Stunde mit dem Bus entfernt. Hier halten Züge auf dem Weg von Guangzhou nach Guilin.


Sicherheit

Abgesehen von der theoretischen Gefahr, beim Erklimmen des Berges abzustürzen oder sich am köstlichen Essen zu Tode zu fressen, sehe ich hier keine Risiken für deine Sicherheit.


Insider-Tipps

  • Der Berg am Ufer mit seiner genialen Aussicht bietet bei Sonnenuntergang die schönsten Momente.
  • Die Überfahrt zum anderen Flussufer kosten auch für Touristen nur 2 Yuan!
  • Im „fishing-village“ kannst du mit den Locals essen. Frag sie einfach!

Kosten

  • Tagesbudget 15-30€
  • Schlafen: Dorm ab 4€, EZ ab 8€, DZ ab 14€
  • Essen: ab 1,50€
  • Bier: ab 0,30€!!

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Lass es mich wissen und schreib einen Kommentar!

2 Kommentare zu „Seine Mitte finden in den Karstgebirgen von Guilin, China

Gib deinen ab

    1. For lots of sunshine and acceptable temperatures I’d recommend September to November. However, September can have 30 degrees Celsius and more sometimes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑