Die unendlichen Tempel von Angkor Wat – Kambodschas heiligstes Gut

Geheimnisvoll von Bäumen verschlungen, 1000 Jahre alt und eingebettet im Urwald von Kambodschas Norden – Die unfassbar große Tempelanlage von Angkor ist mit Abstand die heiligste Stätte des Landes und lockt jedes Jahr zwei Millionen Besucher an.


Angkor Wat

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Angkor Wat ist eigentlich der Name des größten Tempels, wird aber im Volksmund für den kompletten Geopark verwendet. Die gesamte Anlage hat ein unglaubliches Ausmaß von 200 Quadratkilometern. Insgesamt wurden hier mehr als 1000 Tempel gefunden die jeweils das Zentrum der einzelnen Städte darstellten. Auf dem Höhepunkt der Entwicklung Angkors lebten auf dem Gebiet rund eine Million Menschen. Was dann geschah und das Ende der Ära einläutete, ist bis heute nicht geklärt.
Dafür besuchen heute Millionen von Touristen die Anlage und hauchen ihr womöglich damit mehr Leben ein, als je zuvor. Es gibt sehr viel zu sehen, vieles wiederholt sich jedoch von Zeit zu Zeit, so dass nicht jeder ein 7-Tage Ticket benötigt. Das Ticket für einen Tag kostet 37$, drei Tage 62$ und sieben Tage kommen auf 72$ (Stand 2017). Bei den zwei letzteren wird ein Foto von dir gemacht und auf die Eintrittskarte gedruckt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für mich hat ein Ticket für 3 Tage gereicht, was genug ist, um die 10 schönsten und wichtigsten Tempel zu besuchen. Ich persönlich fand den Haupttempel Angkor Wat wegen seiner Größe, den Gesichtertempel wegen seiner Details und den Ta Prohm wegen der Bäume am faszinierendsten.

Fahrrad, Roller oder Tuktuk?

Alles gute Möglichkeiten um die Tempel zu besichtigen. Eine Tour hat natürlich den Vorteil, dass du an die besten Orte gefahren wirst, ohne viel suchen zu müssen. Wenn du Glück hast, spricht der Fahrer gut Englisch und hat Lust, dir auch innerhalb der Tempel Dinge zu zeigen und zu erklären. Viele stoppen aber auch nur vor den wichtigsten Tempeln und warten dort auf dich, bis es weiter zum nächsten geht. Ein Fahrer für ein Tuktuk kostet ca. 15€ für den ganzen Tag. Finde ein paar nette Leute und teile die Fahrt.
Alternativ kannst du auch mit einem geliehenen Roller (ca. 7€/Tag) oder mit einem Fahrrad (2€/Tag) das Gelände erkunden. Ich fand das Fahrrad angenehmer, weil es leise ist und du zu einem langsameren Tempo gezwungen wirst. Von der Stadt Siem Reap aus erreichst du Angkor Wat mit dem Fahrrad in 20-30 Minuten. Der Weg ist gut ausgeschildert und du findest viele andere mit dem gleichen Ziel.


Siem Reap

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Stadt ist auf Grund seiner Nähe zu Angkor Wat extrem gewachsen und hat sich wirtschaftlich komplett dem Tourismus gewidmet. Fast jedes Haus beherbergt ein Hotel oder Hostel, Taxifahrer warten an jeder Ecke und es gibt sogar eine Pubstreet, um die Touristen abends bei Laune zu halten. Auf einer der Bars befindet sich eine Halfpipe auf dem Dach, wo man Nachts bei einem kühlen Bier Skater bestaunen kann oder sich auch selber auf Rollen versuchen darf.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Siem Reap ist sehr touristisch und bietet wohl mehr an Souvenirs und Nachtleben als an Kultur. Einen Spaziergang durch die Stadt und vor allem durch die kleineren Gassen sollte man sich trotzdem nicht entgehen lassen.


Sicherheit

Als Kambodschas touristischster Ort gibt es hier alles von Betrügern bis hin zu Taschendieben. Vor allem abends in der Pubstreet solltest du aufpassen und dich nicht von jedem zubrabbeln lassen. Auch in den Tempeln bei Tageslicht hört  man vermehrt von Diebstahl. Benutz deinen Verstand, dann passiert nichts.


Insider-Tipps

  • Restaurants weiter weg von der Pubstreet kosten nur einen Bruchteil.
  • Erkunde Angkor mit dem Fahrrad!
  • Glaub den Frauen, die für ihr Baby nach Kindermilch fragen kein Wort. Wenn du diese für sie kaufst, gehen sie danach in den Laden und tauschen die Milch gegen Geld.

Kosten

  • Tagesbudget: 15-30€ + Ticket Angkor Wat (37$/62$/72$)
  • Schlafen: Dorm ab 5€, DZ ab 10€
  • Essen: ab 2,50€
  • Bier: ab 1,50€

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Lass es mich wissen und schreib einen Kommentar!

2 Kommentare zu „Die unendlichen Tempel von Angkor Wat – Kambodschas heiligstes Gut

Gib deinen ab

  1. Update Tickets: Tagesticket inzwischen 37, zwei Tage 67. Drei Tage hab ich leider vergessen, aber unter 80 Dollar 😉
    Liebe grüße aus Siem Reap

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑