In der größten Stadt der Erde – Chongqing, China

30 Millionen Menschen – das klingt schon ziemlich heftig, stimmt aber nur bedingt, da die ganze Provinz politisch als Stadt zählt. Faktisch leben in Chongqing City 13 Millionen Menschen, genug also, um die Stadt zurecht eine Megacity zu nennen. Das Chaos ist groß, es gibt viel zu staunen.


Was gibt’s da zu sehen?

IMG_1428

Vor allem viele Häuser, Chongqing ist ein Meer aus hohen Gebäuden. Alles ist riesig und man verliert nach wenigen Stunden alle Relation zu Größen und Distanzen. Die gesamte Stadt ist in eine bergige Landschaft gepresst, das Zentrum liegt auf einer Anreihung von Hügeln, um die zwei Flüsse zusammenfließen.

IMG_1443

Von der QianSiMen-Brücke (千厮门大桥) hat man eine unglaubliche Aussicht, auf das am Ufer liegende Altstadtviertel HongYaDong (洪崖洞). Hier stehen zwar restaurierte, aber dennoch sehr alte Häuser im chinesischen Stil direkt vor einer modernen Wand aus gläsernen Wolkenkratzern. Durch die einzigartige Komposition ist dies für Fotografen ein begehrtes Motiv.

IMG_1391

Unweit der Brücke gibt es ein sehr bekanntes Restaurant, wo du Chongqings Spezialität, den Hotpot probieren kannst. Das feurige Gericht nutzt die Schärfe des Sichuan Pfeffers, der eine interessante Taubheit in deinem Mund hervorruft. Das beste an diesem Restaurant jedoch, ist die wahnsinnige Aussicht und das dennoch relativ niedrige Preisniveau. Man genießt Hotpot nie allein und kommt hier pro Person definitiv mit weniger als 10€ weg.

IMG_20170930_184523

Auf der Südseite der zentralen Halbinsel gibt es einen, sich am Hang entlangschlängelnden Pfad, von dem man, am besten bei Sonnenuntergang, das Treiben auf der anderen Seite des Flusses bestaunen kann. Die Dunkelheit und die dadurch entstehende Szenerie lässt die Dimensionen erneut in unbekannter Größe erscheinen.

IMG_1426

Ein weiteres Spektakel für die Sinne ist eine mehrstündige Schifffahrt durch die drei Schluchten oder eine abgespeckte Version entlang der Skyline bei Sonnenuntergang. Preise hierfür können sehr unterschiedlich sein und hängen von der Nachfrage sowie vom Alter des Schiffs ab.


Wie komm ich da hin?

Chongqing hat als eine der größten Städte Chinas alle nur denkbaren Verkehrsanschlüsse. Der internationale Flughafen verbindet andere chinesische, sowie Städte aus der ganzen Welt mit Chongqing. Bahnhöfe für Züge und Hochgeschwindigkeitszüge, Subway und Busse sind überall vorhanden.


Sicherheit

Chongqing ist eine sichere Stadt. Das einzige was hier passieren kann, ist dass du dich verirrst oder angestarrt wirst, weil die Menschen hier selten Fremde zu Gesicht bekommen.


Insider-Tipps

  • Die Aussicht von der Brücke auf HongYanDong.
  • Das Essen, der Sichuan Pfeffer findet in jedem Gericht seinen Platz.
  • Eine Fahrt mit der Seilbahn über den Fluss.
  • Die Aussicht vom NanShan (南山).

Kosten

  • Tagesbudget: 15-25€
  • Schlafen: Dorm ab 5€, DZ ab 12€
  • Essen: ab 1,50€
  • Bier: ab 0,40€

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Lass es mich wissen und schreib einen Kommentar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑