Ich packe meinen Rucksack…

Ich werde immer wieder gefragt, was ich denn eigentlich auf eine Reise nach Asien mitnehme. Tatsächlich hat die Antwort nichts mit der Dauer der Reise, sondern einfach nur mit den Reisezielen und der Jahreszeit zu tun. Ob du nun zwei Wochen durch Laos reist oder zwei Jahre in Südostasien unterwegs bist, macht keinen Unterschied, was dein Gepäck angeht.

Klamotten kannst du in jedem Land waschen oder für wenig Geld waschen lassen und geht mal eine Socke kaputt, gibt es selbst im letzten Kaff von Nepal ein neues Paar zu erwerben. Die Dinge die du wirklich brauchst, brauchst du meist vom ersten Tag an. Mit jeder Reise wirst du schlauer und zumeist minimalistischer. Warum? – Weil du auch fauler wirst! Schleppen macht wenig Spaß und ein leichter Rucksack ist sinnvoller Luxus.

Also was muss mit? Ich habe drei Varianten zusammengestellt, die du hier mit Foto und Packliste anschauen kannst. Los geht es mit Variante eins:


1: Minimal

IMG_5316

  • Kleiner Rucksack
  • Badehose/Bikini
  • 3 Shirts
  • 1 Paar Socken
  • 1 Paar Schlappen
  • Mini-Handtuch
  • Handy + Ladekabel
  • Zahnbürste
  • Sonnenbrille

Die Minimalisten unter uns brauchen nicht mehr als das hier. Eine wichtige Anmerkung ist die, dass die Minimalisten wissen, wie sie an das kommen, was sie nicht haben. Dinge wie Zahncreme oder Duschgel und Shampoo werden geschnorrt, denn irgendwer hat immer zu viel davon dabei. Das dünne Paar Socken ist übrigens nur für die Rückkehr nach Europa, wo man die eisigen Meter zum Terminal überstehen muss, wo einen dann die Freunde mit warmen Klamotten abholen.


2: Souverän

IMG_5317

  • Großer Rucksack
  • 1 Lange Chillhose
  • 1 Shorts
  • 4 Boxershorts
  • 6 Shirts
  • 1 Longsleeve
  • 2 Paar Socken
  • 1 Handtuch
  • Hängematte + Schnur
  • 1 Paar Schlappen
  • 1 Paar leichte Schuhe
  • Handy + Ladekabel
  • Kleine Tasche für Kram
  • Kamera
  • Speaker
  • Kartenspiel
  • Buch zum Lesen
  • Buch zum Schreiben
  • Notfallsmedizin
  • Zahnbürste, Zahnpasta, Shampoo, Nagelklipser

Wer vorhat, nicht nur am Strand zu gammeln und das gute Leben zu genießen, braucht eventuell ein paar Dinge mehr und möglicherweise auch mal eine eigene Zahncreme. Ein Longsleeve und eine lange Hose kann im Norden von Thailand, Laos oder sonstwo nördlich im Winter schon sehr lohnenswert sein. Ganz wichtig: Hängematte! Ich selbst verlasse ohne Hängematte das Land schon garnicht mehr. Auch über einen Speaker freut man sich häufiger und findet ganz einfach damit neue Freunde (z.B. Die Minimalisten)


3: Gipfelstürmer

IMG_5318

  • Großer Rucksack + kleiner Rucksack
  • 1 Lange Chillhose
  • 1 Shorts
  • 6 Boxershorts
  • 6 Shirts + 2 Funktionsshirts
  • 1 Longsleeve
  • 1 Pulli
  • 1 Fleecejacke
  • 1 Regenjacke
  • 5 Paar Socken
  • 1 Paar Wollsocken
  • 1 Handtuch
  • 1 Minihandtuch
  • Hängematte + Schnur
  • 1 Paar Schlappen
  • 1 Paar leichte Schuhe
  • 1 Mütze
  • Handy + Ladekabel
  • Kleine Tasche für Kram
  • Kamera
  • Kartenspiel
  • Speaker
  • Buch zum Lesen
  • Buch zum Schreiben
  • Notfallsmedizin
  • Zahnbürste, Zahnpasta, Shampoo, Nagelklipser
  • Flasche für Wasser

Wenn es dich in die Berge zieht, sei es im Himalaya, in China, Taiwan oder Japan, wirst du mehr Gepäck brauchen. Ich empfehle einen großen und einen kleinen Rucksack mitzunehmen. So kannst du gezielt entscheiden, ob du ein paar Tage mit dem Kleinen auskommst oder mit allen Dingen weiterziehst. Man kann überall in Unterkünften Gepäck deponieren. Für die Betreiber der Unterkunft heißt das, dass du zurückkommst und somit Profit. Inhaltlich erweitert sich das Gepäck größtenteils nur durch warme Klamotten und bessere Schuhe.

Ich hoffe, das hilft ein wenig bei deiner Planung. Eins noch, lass deinen ganzen Beauty-Salon zuhause! Du bist schön genug und die Schminke verschmiert beim Baden im Meer sowieso.


Hast du Fragen oder Anmerkungen? Lass es mich wissen und schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑