Yogyakarta – Im kulturellen Herzen Indonesiens

Indonesische Großstädte sind meist hektisch, laut und ziemlich versmogt. Schöne Ecken sind eher spärlich gesät und Kultur versteckt sich meist sehr hinterlistig. Anders ist das in Yogyakarta, dass im Unabhängigkeitskrieg (1945-1949) Hauptstadt von Indonesien war. Im kulturellen Herzen des Landes geht es gelassen zu, Großteile der Stadt sind wunderschön und laden zu langen Wanderungen durch... Weiterlesen →

Umgeben von Hinduismus und Reis – Entspannen in Ubud, Bali

Die Stadt Ubud ist mit seinen rund 30.000 Einwohnern das kulturelle Herz der Insel Bali. Anders als der Indonesiens, ist Bali hinduistisch und das spiegelt sich so etwa in allem wieder, was dir auf Bali begegnet. Architektonisch und und Blick auf die Bräuche der Menschen ist Ubud ganz sicher etwas ganz besonderes, wenn auch leider... Weiterlesen →

Schildkröten und weißer Sand – Gili Meno, Indonesien

Vor allem Paare genießen diesen ruhigen Fleck Natur, wo außer gemütlichkeit und erstklassigen Schnorchelbedingungen nicht viel passiert. Auf der dünnst besiedelten Insel Gili Meno leben gerade einmal 400 Menschen, viel weniger also als auf Gili Air oder Gili Trawangan. Und trotzdem gibt es Gründe, warum viele Gili Meno den anderen gegenüber bevorzugen. Was gibt's da... Weiterlesen →

Die perfekte Auszeit – Gili Air, Indonesien

Du suchst nach einem Paradies, etwas rustikal, kristallklares Wasser und zero Massentourismus? Voilà, hier ist es: Gili Air. Auf der kleinen Insel leben rund 1800 Menschen, womit Gili Air die bevölkerungsreichste der drei Gilis ist. Trotzdem ist die Insel leerer als die anderen zwei, denn der Tourismus ist hier weniger entwickelt als auf Gili Meno... Weiterlesen →

Bogor, Indonesien – Jakartas kleiner Chaotischer Bruder

Als ich von Jakarta nach Bogor kam, freute ich mich auf ruhigere Straßen, mehr Natur und eine generell etwas entspanntere Atmosphäre. Das war ein ziemlicher Irrtum, denn all dies findet man in der ca 1.000.000 Einwohner großen Stadt Bogor nicht. Gutes Wetter sucht man hier auch vergebens, Dennis der regenreichsten Stadt Javas gibt es im... Weiterlesen →

Batu Karas, Indonesien – Surfen an Java’s Spiegelstränden

Wie ein riesiger, polierter Spiegel sieht er aus - der Strand von Batu Karas. Wenn die Sonne flach steht, ist der Übergang von Strand zu Wasser nur noch zu erahnen, denn der Sand ist hier so puderfein und der Strand unglaublich flach. Im Surfparadies Batu Karas kommen Surfanfänger ebenso auf ihre kosten wie Profis und... Weiterlesen →

Senaru – Unter Locals auf der Insel Lombok, Indonesien

Zu Gast, in einem kleinen Bergdorf mitten im Dschungel von Lombok - Hier tickt die Uhr noch ganz anders, Menschen leben in simplen Hütten, leben wirklich mit- und von einander und wenn es einen Grund zum Feiern gibt, werden alle tausend Bewohner der Dörfer ringsum eingeladen um gemeinsam Tabak zu rauchen und Curry zu essen.... Weiterlesen →

Pangandaran, Indonesien – Wo die Einwohner Javas Urlaub machen

Ewige Strände, ein paar Surfschulen und vor allem viele, viele Locals - In Pangandaran machen die meisten der etwa 130 Millionen Javaner Urlaub. Und so ist es auch kein Wunder, dass der Strandabschnitt hier ziemlich zugebaut ist. Es gibt trotzdem gute Gründe, hierher zu kommen: Der Sand ist sauber und samtweich, kleine Wellen machen die... Weiterlesen →

In Smog und Stau – Indonesiens Hauptstadt Jakarta

Gemischte Gefühle habe ich, wenn ich an Jakarta zurückdenke - Auch wenn es hier ein paar Dinge zu sehen gibt, ist das erste was mir in den Sinn kommt der Verkehr, der Smog und der Dreck. Jakarta ist keine schöne Stadt und entspannen kann man hier sicher auch nicht. Dennoch hat Jakarta eine spannende Geschichte... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑