Chinas mittlerer Süden – Eine Reise von Guilin nach Chengdu

IMG_6381.png IMG_6388.png
IMG_6384.png IMG_6387.png
IMG_6383.png IMG_6386.png
IMG_6389.png IMG_6390.png
IMG_6382.png IMG_6385.png

SEHENSWERTES  |  TRANSPORT  |  SICHERHEIT  |  KOSTEN  |  VISUM  |  KLIMA



Das Reich der Mitte, wo ein Naturwunder das nächste in den Schatten stellt, wo 1.3 Milliarden Menschen wohnen und wo der technologische Fortschritt schneller zu verlaufen scheint als anderswo – China steht für groß (siehe Shanghai oder Chongqing), reich an Kultur und absurd im Alltag. Warum China ein Reise wert ist, du vielleicht nicht noch 10 Jahre warten solltest, um es zu besuchen, und wo es wunderschön ist, liest du hier.


Xingping

IMG_1506

Die kleine Stadt Xingping, in der Nähe der Stadt Guilin, liegt direkt am Li-Fluss und ist bekannt für seine kegelförmigen Karstgebirge, die überall in den Himmel ragen und vor allem bei Sonnenuntergang eine weltfremde Szenerie erzeugen. Mehr…


Longji

IMG_0759

Die unendlichen Reisfelder von Longji locken zu verschiedenen Jahreszeiten mit unterschiedlichen Erscheinungen. Während im Frühling ein Meer aus Spiegeln Touristen anlockt, sind es im Sommer die saftig grünen Stufen, zwischen denen man stundenlange Wanderungen unternehmen kann. Mehr…


Zhangjiajie

IMG_0995

Die Inspiration für die Kulisse aus dem Film „Avatar“ – In Zhangjiajie ragen unzählige der fingerförmigen, 200 Meter hohen Kalksteinfelsen in die Höhe. Im Tianmen-Nationalpark auf der anderen Seite der Stadt kann man über einen Skywalk, sowie über eine 100 Meter lange Glasbrücke laufen. Mehr…


Fenghuang

IMG_1241

Als eine der besterhaltenen Altstädte Chinas, ist Fenghuang zwar ein Magnet für Touristen. Diese sind jedoch, wie im Rest des Landes, zu 99,9% chinesisch und lassen den Ort dadurch weiterhin sehr authentisch erscheinen. Die alten Gassen hier muss man gesehen haben. Mehr…

Was gibt’s da sonst so?

IMG_1713

Nicht nur für die Augen hat China extrem viel zu bieten. Chinas Kultur reicht um einiges weiter zurück als die der meisten europäischen Länder und das spiegelt sich auch heute noch in der Gesellschaft wieder. Neben einer ausgefuchst delikaten Küche, die kaum diverser sein kann, ist das Land reich an Spiritualität und Besonderheiten, die du nur in China findest (z.B. Pandas in Chengdu).

Nicht alle dieser Besonderheiten sind für uns erfreulich oder einfach zu verstehen, so ist das Gedrängel und Rumgespucke eher nervig als beeindruckend. Ebenso sind die Chinesen nich gerade für Ihre zuvorkommende Art bekannt. Es ist wohl notwendig den Einfluss des kommunistischen Regimes (vor allem unter Mao Zedong) auf die Gesellschaft, sowie den Effekt der hohen Bevölkerungsdichte auf das Verhalten der Menschen zu berücksichtigen, um das Gruppenverhalten besser zu verstehen.


Transport

Flugzeug: China hat vermutlich mehr große Städte mit Flughäfen als jedes andere Land in der Welt. Der nächste Flughafen ist nie wirklich weit und Fliegen in China ist ziemlich preiswert.

Bus: Mit dem Bus sind ebenfalls alle Städte zu erreichen. Ich persönlich würde das nur empfehlen, wenn keine Bahnverbindung möglich ist. Denn Bahnfahren ist günstig und bringt dich durch wunderschöne Landschaften.

Bahn: Fast alle größeren Städte sind durch Schnellzügen miteinander verbunden. Diese sind zwar für chinesische Verhältnisse nicht billig, für heimische Standards jedoch extrem preiswert (ca. 20€ für 3,5h und 800km). Gibt es keine Schnellzüge, bringt dich ein normaler Zug zur nächsten größeren Stadt, das ist für längere Distanzen meist der effizienteste Weg.

Taxi / Uber: Auch Taxis und Uber sind in China absolut bezahlbar, auch für etwas längere Strecken raus aus der Stadt kann dies durchaus lohnenswert sein.


Sicherheit

Außerhalb der Städte, in denen einfach zu viele Menschen leben und weit weg der Touristenattraktion ist es viel einfacher, das wahre Gesicht der Menschen zu erkennen. Denn die chinesische Kultur ist eigentlich sehr zurückhaltend und zuvorkommend. So ist China ein für Touristen absolut sicheres Reiseziel. Du wirst zwar überall angestarrt werden, Diebstähle oder körperliche Übergriffe sind jedoch sehr selten.


Kosten

  • Tagesbudget: 15-30€
  • Schlafen: Dorm ab 4€, EZ ab 8€, DZ ab 12€
  • Essen: 1-4€
  • Bier: ab 0,30€

Visum

  • Visum vorher besorgen! Auch in Hongkong und Macao möglich.
  • Kosten variieren
  • Verschiedene Gültigkeiten
  • Manche Städte bieten 72h/144h Transit Visa an wenn man in ein Drittland weiterreist.

Die beste Reisezeit

  • Peking: Sep – Nov
  • Xi-An: Apr – Okt
  • Shanghai: Mär – Mai, Sep – Nov
  • Guilin: Apr, Sep – Okt
  • Zhangjiajie: Apr – Mai, Sep – Okt
  • Hainan: Nov – Apr
  • Tibet: Apr – Nov

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Lass es mich wissen und schreib einen Kommentar!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑