Nicht schön aber intensiv – Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh

Bettelnde Kinder, Dreck und eine der düstersten Geschichten Asiens - Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh glänzt nicht gerade durch Prunk und Schönheit. Doch zwischen all den hässlichen Seiten der Stadt findet man doch überall kleine Schätze und viel wichtiger: Die Menschen hier haben die Vergangenheit überstanden und gehen mit überraschendem Frohsinn und Optimismus durchs Leben. Was... Weiterlesen →

Die unendlichen Tempel von Angkor Wat – Kambodschas heiligstes Gut

Geheimnisvoll von Bäumen verschlungen, 1000 Jahre alt und eingebettet im Urwald von Kambodschas Norden - Die unfassbar große Tempelanlage von Angkor ist mit Abstand die heiligste Stätte des Landes und lockt jedes Jahr zwei Millionen Besucher an. Angkor Wat Angkor Wat ist eigentlich der Name des größten Tempels, wird aber im Volksmund für den kompletten... Weiterlesen →

Koh Ta Kiew und Koh Rong, Kambodschas Strände um Sihanoukville

Hier findest du Strände wie aus dem Bilderbuch, kristallklares Wasser, umgeben von Palmen und nahezu Menschenleer - Die Strände in der Nähe von Sihanoukville und der Inseln davor, zählen zu den besten Südostasiens. Sihanoukville Auch wenn die Stadt Sihanoukville selbst nicht zu den Glanzlichtern Kambodschas gehört, sind ein paar Tage oder Wochen unweit des Zentrums... Weiterlesen →

Buntes Battambong – Kambodschas interessanteste Stadt

Grabstätten, Bambootrain und Gay-Clubs - Kaum eine Stadt in Kambodscha ist so reich an Kultur und Geschichte wie Battambong. Wer glaubt, diese 200.000 Einwohner Stadt hat nicht viel zu bieten, der irrt sich gewaltig. Battambang ist innerhalb der Stadtgrenze vielleicht nicht besonders hübsch, dafür überrascht es im Detail, sowie mit den unzähligen Attraktionen die unweit... Weiterlesen →

Durchatmen in Kambodscha – Kampot und der Pfeffer

Magisch, intensiv und kontrastreich - so verzaubernd eine Reise in Kambodscha ist, so schwer ist es auch manchmal, Orte zu finden (abgesehen von Inseln), in denen man mal so richtig zur Ruhe kommt. Man muss viel verarbeiten und genau dafür eignet sich Kampot ganz besonders gut. Gleichzeitig ist man nicht abgeschottet von der Zivilisation, denn... Weiterlesen →

Von Thailand nach Kambodscha – eine Grenzerfahrung

Betrug, langes Warten, Frustration - Der Grenzübergang von Thailand nach Kambodscha. Mittlerweile ein Klassiker, jeder der auf dem Landweg die Grenze zwischen Thailand und Kambodscha überquert hat, kann eine ähnliche Geschichte erzählen. Es ist nervig, ermüdend und frustrierend, aber hat man es erst einmal geschafft, macht das Teilen der Geschichten umso mehr Spaß. Die Anstrengungen sind... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑