Wohin in Laos?

F7DBE7AF-D8F2-4734-BA7D-99B1E1B1AF93 88B3D95C-D8E7-43FA-9AE8-1B19EA74507D
E26A8F13-B984-4C86-B375-A467ED01EDD5 56D703FC-42EA-4DD2-A67D-DBEDDAFDA76E
422CDA5E-5EFE-49D2-AB7A-EB2C0257E01F ADE02A8A-9119-42D5-AAAA-8778F67AD17E

SEHENSWERTES  |  TRANSPORT  |  SICHERHEIT  |  KOSTEN  |  VISUM  |  KLIMA


Gründe, Laos zu besuchen gibt es tausende – Das verschlafene Land rechts des Maekongs verbindet uralte Kultur und Gemüt mit teils prunkvollen Überresten aus der französischen Kolonialzeit. Getrübt durch die tragische Geschichte des Landes hat Laos, als das bis heute meist bombardierte Land der Welt, sich seinen Frohsinn und Optimismus behalten und entfacht eine ansteckende Wirkung auf die meisten Reisenden.

Laoten sind gegenüber anderen Kulturen unglaublich aufgeschlossen und gastfreundlich. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass du nicht nur einmal auf deiner Reise einem Fest oder einem der alltäglichen Gelage beiwohnen musst und nicht weiterziehen darfst, bis du mächtig einen sitzen hast.

„Die meisten Backpacker sind sich einig, dass Beer Lao das beste Bier in Asien ist“

img_9891_10594931384_o


Luang Nam Tha

Ein Großteil der Grenzen von Laos werden durch Geographie bestimmt. So stellen die Berge im Norden und Osten die natürliche Grenze zu China und Vietnam dar, währen im Westen der Maekong die Grenze zu Thailand definiert. In den nördlichen Bergen findest du ein reiches Angebot an Trekkingabenteuern wie tagelange Touren durch verschlafene Bergdörfer oder Kayaktouren durch den Regenwald. Mehr…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Vang Vieng

In den Karstbergen von Vang Vieng hat sich vor vielen Jahren ein etwas aus dem Ruder gelaufenes Paradies für Rucksacktouristen entwickelt. Entlang des Flusses kann man mit einem Tube für Stunden flussabwärts treiben und dabei die Kulisse bestaunen. Ein paar Bars befinden sich noch am Ufer, wo du ein kühles Bier erwerben kannst und andere Backpacker triffst. Das Dorf, an dem vor vielen Jahren noch Seilbahnen, Rutschen und Happy-Bars standen, wurde von der Regierung abgerissen. Es kamen hier zu viele Menschen im Drogenrausch um, sodass die Bevölkerung sich durch die vielen Geister gestört fühlte. Mehr…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Luang Prabang

In der wunderschönen Stadt Luang Prabang kannst du bis heute die Sitten der französischen Kolinialzeit genießen, alles hier wirkt äußertest gepflegt, mit Liebe gebaut und lockt tatsächlich nicht wenig Menschen höheren Alters an. Die Preise sind dementsprechend auch deutlich höher als im Rest des Landes. Mehr…

img_0470_10614993153_o


4000 Islands

Nach Süden hin wird das Land zunehmen trockener und öder. Nicht jedoch die Menschen, denn im heißen Süden herrscht eine traumhaft familiäre Stimmung und eine Langsamkeit, die seinesgleichen sucht. So wartet man in einem Restaurant schon mal 20 Minuten, bis die Bedienung den langen Weg zu deinem Tisch wagt. Dies stört aber nicht im geringsten, wenn du die Stimmung aufsaugst und dich an die Gepflogenheiten anpasst.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf den 4000 Islands, kurz vor der Grenze zu Kambodscha kannst du am Flussufer des Maekongs tagelang entspannen, den Fluss beim langsamen Vorbeitreiben beobachten oder mit einem geliehenen Tube selber Teil des Flusses werden. Abends bescheren dir blutrote Sonnenuntergänge ein Gefühl von Verständnis für die laotische Kultur. Bring ein bisschen Zeit mit, die meisten bleiben hier länger als geplant. Mehr…


Transport

In Laos reist du mit dem öffentlichen Bus oder mit Minivans, die von privaten Unternehmen angeboten werden. Die großen, günstigen Busse machen mehr Spaß und sind aufregender. Die werden aber auch vollgepackt, bis du auf Reissäcken sitzt und gehen oft unterwegs kaputt. Dann heißt es warten.  Mit den Minivans kommst du schneller ans Ziel, zahlst aber mehr und erlebst weniger. Für große Distanzen kann das aber durchaus schon mal das Geld wert sein, denn die großen Busse fahren sehr langsam.


Sicherheit

Laos ist ein sicheres Land, die Menschen haben hohe religiöse Ansprüche an sich selbst und würden dich in der Regel nie anfassen oder bestehlen. Doch auch in Laos hat der Tourismus seinen Tribut gefordert und manche Orte stark verändert. Ein ganz klein wenig Achtsamkeit in den touristischeren Orten wie Luang Prabang oder Vangvieng ist geboten.


Kosten

Laos ist nicht mehr so unverschämt günstig wie einst. Preise variieren je nach Ort teils stark. Wenn du ein bisschen suchst, findest du gute Unterkünfte ab 5€ pro Person und Nacht. In Luang Prabang ist es mehr. Essen kannst du für ab 1,50€ bis hin zu 7€ wenn du mit westlichem Standard Speisen willst. Busfahrten kommen auf ca. 1€ pro Stunde Fahrzeit.


Visum

  • Visa on arrival möglich
  • 30 USD
  • Verlängerung möglich
  • Overstay kostet 10 USD pro Tag

Die beste Reisezeit

  • Allgemein: Okt – Mär
  • Bergland: Okt – Jun

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Lass es mich wissen und schreib einen Kommentar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑